Schullandheimaufenthalt der Klassen 5c und 6a

Die beiden Klassen fuhren mit ihren Lehrkräften Fr. Daxauer, Hr. Kaiß und Fr. Schachtner vom 13. Juli bis 17. Juli ins Schullandheim nach Haidmühle.Nachdem im Vorfeld die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler geklärt waren, ging es am Montagmorgen los Richtung Bayerischer Wald.

image1    

Nach der ca. 2stündigen Busfahrt kam die Gruppe voller Vorfreude und Spannung im Schullandheim an, wo sie von den Betreuern in Empfang genommen wurden. Die Woche über konnten die Schülerinnen und Schüler viele spannende Abenteuer erleben, sich selbst und ihre Mitschüler besser kennenlernen und die Natur bestaunen. Neben einer Nachtwanderung gab es viele weitere Aktivitäten wie sich abseilen lassen, klettern, Lagerfeuer mit Stockbrot, selber Pizza machen, eine Erlebnistour, zahlreiche Spiele und einen bunten Abend, bei dem die Schüler das Programm selbst bestimmen durften und viele verschiedene Darbietungen einübten und den Mitschülern präsentierten. Die Schüler zeigten sich von den 'Erlebnistagen Bayerischer Wald' sehr begeistert und nahmen zahlreiche Eindrücke mit nach Hause.

    

 

Drucken

Wichtige Hinweise